Das Weibliche zeigt sich bei uns Frauen in unendlich vielen Variationen. Obwohl wir alle dieselben äußeren Merkmale haben, formen sich unsere Körper auf so unterschiedliche Weise, dass jede Frau einzigartig ist.

Weiblichkeit ist – Schönheit in allem zu sehen.
Weiblichkeit ist – tief mit Mutter Erde verbunden sein und deren Herzschlag hören.
Weiblichkeit ist – den Schmetterling auf der Wiese zu betrachten wie ein kleines Kind.
Weiblichkeit ist – pure Freude erleben – ganz ohne Grund.
Weiblichkeit ist – bei einer Tasse Tee/einem Glas Wein mit Freundinnen zusammen sitzen.
Weiblichkeit ist – beim Gehen die Hüften zu schwingen.
Weiblichkeit ist – die Geschenke des Lebens annehmen und genießen.
Weiblichkeit ist – die Gemeinsamkeit und das Miteinander zu fördern und erhalten.
Weiblichkeit ist – die Veränderungen willkommen zu heißen.
Weiblichkeit ist – die eigene Verletzlichkeit anerkennen und achtsam damit umgehen.
Weiblichkeit ist – sich wohl fühlen im eigenen Körper.
Weiblichkeit ist – still sein und dem Augenblick lauschen.
Weiblichkeit ist – die Sehnsucht nach den starken Armen des Liebsten zu spüren.
Weiblichkeit ist – einen Raum mit Kerzen, Blumen und wohlriechenden Düften verzaubern.
Weiblichkeit ist – zu den eigenen Schwächen stehen und sie in Stärken verwandeln.
Weiblichkeit ist – die Wildheit des Tigers in unseren Herzen zu spüren.
Weiblichkeit ist – für die eigene Sehnsucht im Feuer zu stehen und den Schmerz fühlen.
Weiblichkeit ist – mit allen Sinnen zuhören und dem Geschehen aufmerksam lauschen.
Weiblichkeit ist – dem Rhythmus des Lebens vertrauen.
Weiblichkeit ist – mitfühlende Anteilnahme ohne sich einzumischen.
Weiblichkeit ist – das Dunkle in uns und in andern Menschen wahrnehmen und würdigen.
Weiblichkeit ist – nicht alles wissen müssen – den Raum des Nichtwissen aushalten.
Weiblichkeit ist – mit offenem Herzen auf andere Menschen zugehen.
Weiblichkeit ist – „rumhängen“ und nichts tun.
Weiblichkeit ist – voller Ekstase der eigenen Leidenschaft zu folgen.
Weiblichkeit ist – alle Gefühle zulassen, annehmen, küssen und wieder gehen lassen.
Weiblichkeit ist – den Kelch des Lebens zum Überfließen bringen und das Umfeld nähren.
Weiblichkeit ist – das tiefe Glück zu fühlen wenn wir etwas verschenken.
Weiblichkeit ist – sich voll und ganz dem Leben hinzugeben
Weiblichkeit ist – Neues Leben erschaffen, gebären und auch zu nähren.
Weiblichkeit ist – die Vielfalt der farbenfrohen Kleiderwelt annehmen und genießen.
Weiblichkeit ist – wie ein „Narr“ mit einem Kind auf dem Boden herum tollen und lachen.
Weiblichkeit ist – voller Angst mutig den nächsten Schritt machen.
Weiblichkeit ist – voller Wut ein Glas geben die Wand zu werfen.
Weiblichkeit ist – ein Nein auszusprechen wenn es dem eigenen Wohlergehen dient.
Weiblichkeit ist – ein weiches, warmes, anschmiegsames Nest zu bauen.
Weiblichkeit ist – alles zum Wachsen, Entfalten, Erblühen zu bringen.
Weiblichkeit ist – zerstörerisch wenn sie nicht gewürdigt wird.
Weiblichkeit ist – liebevolle, absichtslose, achtsame Berührung mit allen Sinnen genießen.
Weiblichkeit ist – Grenzen ziehen und das Schwert für die Liebe einsetzen.
Weiblichkeit ist – bei wilder Trommelmusik um ein Lagerfeuer tanzen, hüpfen, singen.
Weiblichkeit ist – voller Romantik am Feuer sitzen und den Klängen einer Gitarre lauschen.

Share →
© Renate Wernet 2012